Ein simpler Trick für mehr Körperspannung


Bei unilateralen Übungen wie Single-Arm Bench Press, Single-Arm Shoulder Press oder auch Single-Leg Deadlift ist es für viele herausfordernd die Rumpfstabilität aufrecht zu erhalten. Viele sind es einfach nicht gewohnt einarmig oder einbeinig zu trainieren und oft auch nicht mit schweren Gewichten. Doch was ist zu tun?

Trainingstipp: "Mache bei einarmigen Übungen eine Faust mit der entgegengesetzten Hand!"
einarmiges Schulterdrücken
mehr Körperspannung mit geschlossener Faust

Streckst du die entgegengesetzte Hand aus und drückst sie feste zusammen, sorgst du für mehr Rumpfspannung im gesamten Körper. Wenn du Schwierigkeiten hast bei unilateralen Übungen die Balance zu halten, wird dir dieser Trick sicherlich auch weiterhelfen.

Viel Erfolg!

 

dein Niels


Immer über neue Blogartikel informiert werden:


Folge mir auf Facebook:


Folge mir auf Instagram:



  • The low back should not go into extension, and would be best positioned in either neutral or even light flexion.
  • Don’t let the upper back and shoulders round excessively to make up for a lack of lumbar flexion. The head, chest and hips should be in a relatively straight line.
  • flex the glutes HARD. This makes sure you have the pelvis in neutral with the rest of the lumbar spine, and also causes the abs to contract harder through co-contractile tension development.
  • Breathe out through pursed lips to slowly increase abdominal contractions as you lower down into the movement, making sure you don’t blow out all of your air until getting back to the top of the movement.
  • - See more at: http://deansomerset.com/best-exercise-ever-ab-wheel-rollout-tutorial/#sthash.6fmrwchL.dpuf

Über den Autor:

Ich heiße Niels Gremm, bin Sportwissenschaftler (B.A.) und zertifizierter Personal Trainer. Meine Aufgabe sehe ich darin, Menschen zu helfen, besser auszusehen, mehr Leistung zu bringen und sich großartig zu fühlen. Mehr Infos von mir bekommst du auf Facebook, Instagram und Youtube.


Das könnte dich auch interessieren:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0